Die Überlebenden sind nicht mehr lange für uns da.

1945 hat Europa Traditionen und Kulturen unter der Asche des Krieges und des Völkermordes Hitlerdeutschlands begraben. Mit den Nürnberger Prozessen beginnt ein langer Weg, indem die Aufarbeitung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit weltweit ernst genommen wird. Erst 1998 –mit dem Statut von Rom – wird der Internationale Strafgerichtshof (ICC) begründet. Es ist schwer zu begreifen, dass die Regierung der USA, dass das Land des Exils, dessen Bürgerinnen und Bürger in den Nürnberger Prozessen eine so entscheidende Rolle spielten, einen Internationalen Strafgerichtshof bis heute ablehnt. Weiterlesen