Archiv des Autors: Konstanze Kriese

No-Border-Positionen: Kurzschlüssig und weltfremd?

Eine Replik auf ein THESENPAPIER zu einer human und sozial regulierenden linken Einwanderungspolitik In dem Thesenpapier kann ich Vieles aus dem ersten Abschnitt, der sich mit einer wieder herzustellenden Garantie eines Rechts auf Asyl in der EU befasst, unterschreiben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

In TTIP steckt ein ACTAplus

(Anmerkungen im Rahmen des Workshops: „Digital rights, data protection, TTIP and CETA“ während der TTIP-Konferenz der GUE/NGL-Fraktion am 9.12.2014 in Brüssel. Die mündliche Fassung war etwas eingekürzt.) I. Grundsätzlich gilt TTIP inzwischen vielen Bürgerinnen und Bürgern als Angriff auf politische Entscheidungsräume, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Musik, Begehren und Anarchismus

Der Text erschien zum 5. Erich Mühsam-Fest am 12. Juli 2014 in einer Sonderausgabe der #Nolo Die Grenzen meines Körpers sind die Grenzen meines Ichs. Die Hautoberfläche schließt mich ab gegen die fremde Welt: auf ihr darf ich, wenn ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kultur | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Überlebenden sind nicht mehr lange für uns da.

1945 hat Europa Traditionen und Kulturen unter der Asche des Krieges und des Völkermordes Hitlerdeutschlands begraben. Mit den Nürnberger Prozessen beginnt ein langer Weg, indem die Aufarbeitung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit weltweit ernst genommen wird. Erst 1998 –mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

„Hamburg, meine Schatzstadt, wo die Schiffe im Hafen schlafen.“ (Lassie Singers)

Wer – aus einer europäischen Perspektive – Menschen hinter dem Geflecht der Warenströme auf unserem Planeten sehen will, geht ins Kino und schaut sich Hubert Saupers preisgekrönten Dokumentarfilm: Darwin’s Nightmare (2004) an. Während der Filmemacher in den 90er Jahren den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Kniefall Willy Brandts in Warschau

Krzysztof Wojciechowski, der Autor des unglaublich dichten Buches Meine lieben Deutschen (2002 im Westkreuz-Verlag, Berlin/Bonn erscheinen), belebte eine Tagung kurz vor der EU-Erweiterung, im Februar 2004, mit folgendem verwirrenden Fazit: „Neben dem zivilisatorischen Nutzen hat das Frühaufstehen auch noch einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuerurlaub – made by Vattenfall

Vattenfall – der schwedische Staatskonzern – hat die ostdeutsche Energiewirtschaft fest im Griff. Besonders munter ist der Energieriese auch, wenn es darum geht, die Problemlagen einer nachhaltigen Energiepolitik weg zu kommunizieren. Das stört Beschäftigte in einer Region, in der die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstaufnahme Berlin-Spandau

In der Grundrechtecharte der EU heißt es im Kapitel II zu den Freiheiten im Artikel 19 – Schutz bei Abschiebung, Ausweisung und Auslieferung -, im Abschnitt (2) „Niemand darf in einen Staat abgeschoben oder ausgewiesen oder an einen Staat ausgeliefert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Auch schlechte Menschen können die Welt retten.”

I. Endzeitliche Öko-Thriller geistern durchs Kino, füllen Bücherregale und lösen ein ums andere Mal Debatten über Gefahren, Risikoeinschätzung und politische Zahnlosigkeit gegenüber der Erderwärmung aus. Romane, wie Schätzings „Schwarm“ (2004) oder McEwans „Solar“ (2010) werden gern auf ihre wissenschaftliche Stichhaltigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Quo vadis EU?

„Welche geschützten Wege kann man gehen und mit welcher Geschwindigkeit sich fortbewegen, wenn man Nahrung oder Wasser besorgen muss und weiß, dass man jederzeit und willkürlich von einem ‚Sniper‘ erschossen werden könnte…?“, fragte Jean-Babtiste Joly1 angesichts der Spurensuche Annett Zinsmeisters, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa 1 - 12 | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar